Zahlungsarten

Vorkasse

Leisten Sie Ihre Zahlung bitte innerhalb 7 Tagen unter Angabe der Bestellnummer und Ihres bei der Bestellung angegeben vollständigen Namens auf folgendes Konto:

 

Konto  529 03 66 03

BLZ  700 700 24

Deutsche Bank

IBAN  DE56 7007 0024 0529 0366 03

BIC  DEUTDEDBMUC

Kontoinhaber  MICANDRA GmbH

 

Nachnahme

Sofern Sie die Zahlungsart Nachnahme gewählt haben entstehen Ihnen zusätzliche Kosten in Höhe von 5,00 Euro Nachnahmegebühr. Ein weiteres Zustellentgelt in Höhe von 2,00 Euro wird vom Zusteller vor Ort erhoben. 

Hinweis: Im Gegensatz zur Nachnahmegebühr, wird das Zustellentgelt nicht auf Ihrer Rechnung ausgewiesen, da es direkt vom Zusteller vor Ort erhoben wird.

 

Kreditkartenzahlungen

Bei dieser Bezahlart akzeptieren wir Mastercard und Visa unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsverfahren Mastercard 3D-Secure Code sowie Verified by Visa.

Ja nach kartenausgebendem Bankinstitut werden Sie aufgefordert Ihren Sicherheitscode einzugeben um die Nutzung Ihrer Kreditkarte zu legitimieren. Im Online-Shop werden gemäß gesetzlicher Vorschriften keine Kreditkartendaten gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer Kreditkartendaten erfolgt verschlüsselt durch unseren Dienstleister Concardis.

 

PayPal

Weitere Informationen über Paypal finden Sie unter:

https://www.paypal-deutschland.de/privatkunden/was-ist-paypal.html

 

Sofortüberweisung

Bei dieser Bezahlart benötigen Sie Ihre Online Banking Pin und Tan. Sie werden auf die Website Ihrer Bank weitergeleitet und haben die Möglichkeit die Ware sofort zu bezahlen. Auch aus Österreich und der Schweiz möglich! Weitere Informationen über diese TÜV zertifizierte Bezahlart finden Sie unter:

https://www.payment-network.com/de/user/sofortueberweisung-so-funktionierts.html

Bei dem Dienst "sofortüberweisung" ist es bisher zu keinen Missbräuchen gekommen (TÜV-zertifiziertes Online-Zahlungssystem). Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbrauchsfällen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfall Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Vorsorglich hat daher der Betreiber des Dienstes "Sofortüberweisung", die Payment Network AG, zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe der unter diesem Link wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt.

Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfanges vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden.